Spreewälder Kräutermanufaktur

Doppelstubenhaus im Spreewald – die Kräutermanufaktur

700 Jahre Burg 2015 Kulinarische Geschichte im Doppelstubenhaus im Spreewald erleben! Ja, der Genusshandwerker Peter Franke betreibt in einem Doppelstubenhaus in Burg seine Kräuter Manufaktur. Sein Haus stammt aus dem Jahre 1804 - gehen sie mit auf eine Zeitreise.

Dieser für den Spreewald typische und noch vorkommende Baustil, auch Zwiehöfe genannt, unterscheidet sich vom Wohnstallhaus darin, das für jeden Zweck verschiedene Bauwerke existierten. Außer dem Wohnhaus war am Schlossberg Hof  noch ein Wirtschaftsgebäude da. Unser Haus hat 2 Wohnstuben, eine war für die Familie des Bauern, die andere war gewöhnlich dem Auszügler, auch Ausgedinge genannt, überlassen.

Nach gültigem Recht musste der Bauer seinen Eltern, den Ausgedinge, Quartier und Beköstigung nach genau festgelegtem Wert gewähren. So ein Maß an Kartoffeln, Gemüse, Fleisch usw. Vorgeschrieben war auch der jährliche Anteil an Holz für Heizzwecke. Diese Regelung sicherte den Vorfahren einen friedlichen Lebensabend und einen verbrieften Platz auf der Ofenbank. Es war üblich, dass mehrere Generationen hier lebten. Heute können Sie dies selbst nach vollziehen wenn sie die Kräuter Manufaktur besuchen bei Ihren Werkstätten - sie gelangen durch die vordere Haustür in den Flur, von da in die erste Stube. Diese ist durch eine hölzerne Wand getrennt, die als Eckraum als Schlafstube dient und heute mein Kräuter - Depot ist. Von diesem gelangt man  in die Küche - heute noch so und hat ebenfalls einen Ausgang zum Flur. Erleben Sie mit Genusshandwerker Peter Franke 2015 die wechselvolle wie interessante kulinarische Geschichte von Burg. Herzlich Willkommen im Doppelstubenhaus in 03096 Burg.

Detail Informationen

Byhleguhrer Straße 17
03096 Burg
Telefon Mail Webseite
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen